Schön, dass Sie sich für die Aktivitäten der Natur- und Vogelschutz-Abteilung interessieren!


OVHAktuell 2-2018


Die letzte Ausgabe unseres OVHAktuell lesen Sie hier.

Zum Lesen benötigen Sie den AcrobatReader. Sollten Sie denselben noch nicht auf Ihrem System installiert haben können Sie das Programm mit nachstehendem Link gratis herunter laden. get_adobe_reader.gif

Möchten Sie das OVH-Aktuell in "Papierform" und im März das Jahresprogramm zugestellt erhalten? - das enstprechende Kontaktformular finden Sie hier.



Einführungskurs in die Vogelkunde

Nach fünf Theorielektionen und den dazu gehörigen Exkursionen wurde der von 23 interessierten TeilnehmerInnen besuchte Kurs mit einer Lützelsee-Exkursion abgeschlossen.

Herzlichen Dank an die beiden Kursleiter Peter Toller und Stefan Keller und an alle die zum guten Gelingen unseres Grundkurses beigetragen haben.

Den "Jung-Ornithologen/-Ornithologinnen" viele schöne Beobachtungen und erholsame Stunden in der Natur.

Hier die Exkursionsberichte zum Nachlesen:
Exkursion "Vögel am Wasser"
Exkursion "Vögel im Wald"
Exkursion "Vögel im Siedlungsraum"
Exkursion "Vögel im Kulturland"
Exkursion "Vögel im Feuchtgebiet"

Wie fällt der kleine Test aus??



Trotz vermehrter Naturhöhlen - künstliche Nisthilfen sind immer noch nötig.
nistkasten-kl-web.jpg 8 Mitglieder des OVH, unterstützt von Familien-angehörigen und Bekannten, betreuen rund 1000 Nisthöhlen auf dem Gemeindegebiet von Hombrechtikon.

Wer welches Gebiet betreut können Sie aus der Karte "Nistkastenkontrollgebiete" entnehmen und bei Bedarf mit dem entsprechenden "Nischtchäschteler" Kontakt aufnehmen.
Statistik 2017

Von den 912 leztes Jahr kontrollierten und gereinigten Höhlen waren 775 besetzt. In 732 Kasten nisteten Vögel, 43 waren durch Einnister (Wespen, Hornissen, Siebenschläfer, ......) besetzt. 137 der Kasten, oder ca. 15 % blieben leer (oder fehlten, bzw. wurden neu aufgehängt (21)).


Zum Thema Nisthilfen für Vögel finden Sie noch mehr Infos hier.


"Zürcher Vogelfinder"

logo-blz.gif Der ZVS/BirdLife Zürich hat als eines der Resultate der Vogelbestandesaufnahmen 2006/08 die Website "Der Zürcher Vogelfinder" geschaffen. Die Resultate der Gemeinde Hombrechtikon finden Sie unter http://www.birdlife-zuerich.ch/vogelfinder/atlas-nach-gemeinden/gemeinde/hombrechtikon.html.

Kommentare dazu:

Fürs Jahr 2009 kann erfreulicherweise eine Kiebitzbrut im Lutikerried gemeldet werden (siehe Hombivögel 13.06.2009). Auf seiner Nistkastentour hat Franz Schaller im Lätt die Anwesenheit des Trauerschnäppers festgestellt.
Ab 6.6.2012 auf Server BZ